Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


RNI.LEGAL Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter

Referendare (w/m/d)

Hamburger Wirtschaftsrechtskanzlei:

Wir sind anders!

Nicht unser hoher Anspruch an die Qualität unserer Arbeit in der Insolvenzverwaltung und im Insolvenzrecht sowie unserem leidenschaftlichen Engagement für unsere Mandanten macht uns anders. Da sind andere Wirtschaftskanzleien genauso wie wir.

Wir sind auch nicht anders, weil wir in unseren Kernbereichen zu den renommiertesten, mehrfach ausgezeichneten Boutiquen in Deutschland gehören.

Wir sind entscheidend anders, weil wir

• mit großer Freude im gesamten Team arbeiten,
• (nahezu) hierarchielos arbeiten,
• keine starren Arbeitszeiten / Urlaubszeiten kennen,
• Sport und Kunst in den Arbeitsalltag einbauen,
• "Lernenlassen" am großen Fall

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben können insbesondere die Recherche aktueller Rechtsprechung, die Vorformulierung von Schriftsätzen an gegnerische Partei bzw. (Insolvenz)-Gericht sowie die Abgabe von Stellungnahmen sein.

Hauptsächlich werden Sie Fälle des allgemeinen Zivil- und Vertragsrechts sowie des Insolvenzrechts bearbeiten. Sie werden die Abarbeitung von Insolvenzverfahren bei uns erlernen können.

Da wir auf die umfassende Ausbildung der bei uns tätigen Referendare Wert legen, werden Sie zudem mit Themen wie zum Beispiel der Kanzleiorganisation vertraut gemacht und nehmen Sie regelmäßig an Mandantenbesprechungen sowie Gerichtsterminen teil.

Was sollten Sie mitbringen?

Wir erwarten von Ihnen - neben einem ersten Staatsexamen - Motivation und Engagement für die Tätigkeit in unserer Kanzlei. Von Vorteil sind zudem:

• Interesse am Zivil- und Insolvenzrecht

• Wendigkeit und Aufgeschlossenheit

• Cleverness

Bewerben Sie sich!

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Anschrift:

RNI.LEGAL
z.H. Andreas Romey
Großer Burstah 44
20457 Hamburg

Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch per E-Mail an bewerbung@rni.legal senden.

Bitte geben Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung auch das für Sie mögliche Eintrittsdatum an.

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Bewerben / Frage stellen

Bewerben Sie sich jetzt oder stellen Sie eine Frage zum Stationsangebot. Wir leiten Ihre Nachricht an die Kanzlei bzw. das Unternehmen weiter:

Ihr Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Anlage (optional)


Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 09.07.2019
 
Stationen:
» Anwaltsstation
» Wahlstation

Ort: 20457 Hamburg
 
Rechtsgebiete:
» Gesellschaftsrecht/M&A
» Handelsrecht
» Insolvenzrecht
» Wirtschaftsrecht
» Zivilprozessrecht

Gehalt: ja
 



RNI.LEGAL Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter hat noch kein Profil auf Stationsradar.de hinterlegt.




Deutscher Anwaltverein - Büro Brüssel

Absolvieren Sie Ihre Wahlstation/Ihr Praktikum im Brüsseler Büro des Deutschen Anwaltvereins

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) ist der freiwillige Zusammenschluss der deutschen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Der DAV mit derzeit ca. 63.000 Mitgliedern vertritt die Interessen der deutschen Anwaltschaft auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Für europarechtlich interessierte Referendarinnen/Referendare und Praktikantinnen/Praktikanten besteht die Möglichkeit, im Brüsseler Büro des DAV eine Referendarstation/ein Praktikum zu absolvieren und auf diese Art und Weise wichtige Einblicke in die tägliche Arbeitspraxis der Europäischen Institutionen und Verbände in Brüssel zu bekommen. Das Büro des DAV in Brüssel liegt in unmittelbarer Nähe zu den europäischen Institutionen im Herzen des Europaviertels. Zur Aufgabe des Büros gehört neben der Information der nationalen Anwaltschaft über die legislativen Vorgänge auf EU-Ebene insbesondere die Vertretung der anwaltlichen Interessen bei den europäischen Institutionen. Von Interesse sind dabei neben den Themen des anwaltlichen Berufsrechts die verschiedenen europäischen Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Zivil- und Zivilverfahrensrechts, des Wirtschaftsrechts, des Straf- und Strafverfahrensrechts sowie des Öffentlichen Rechts.

Universität zu Lübeck

Ausbildung von Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren in der Verwaltungs- und Wahlstation

Die Universität zu Lübeck hat sich in den 50 Jahren ihres Bestehens mit einem medizinischen Profil in Forschung und Lehre zu einer erfolgreichen Life-Science-Universität entwickelt. Die hier vertretenen Forschungsfelder auf den Gebieten der Medizin, Naturwissenschaft, Informatik und Technik sind eng miteinander vernetzt. Ihr Profil ist durch internationale Forschung, Transfer und hohe Qualität in der akademischen Lehre gekennzeichnet. Seit 2015 ist die Universität zu Lübeck Stiftungsuniversität und knüpft damit an die über Jahrhunderte gewachsene und bedeutende Stiftungskultur der Hansestadt Lübeck an.