Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) - AöR. -

Rechtsreferendarin / Rechtsreferendar (w/m/d) Datenschutz

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 728,5 Millionen Menschen im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.700 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, deine Wahlstation bei uns zu absolvieren? Wir bieten einer Rechtsreferendarin / einem Rechtsreferendar (w/m/d) ab April 2022 die Möglichkeit.

Der Vorstandsstab Datenschutz verantwortet seit 2018 die Sicherstellung des Datenschutzes im Konzern BVG. Im Vordergrund steht der Dienstleistungsgedanke und die Möglichkeit eine Ansprechperson im Unternehmen zu haben, die sich datenschutzrechtlicher Thematiken annimmt, die Beschäftigten berät und sensibilisiert bzw. alle Rechte und Pflichten lt. DSGVO erfüllt.

Ihre Aufgaben:

Als Rechtsreferendarin / Rechtsreferendar (w/m/d) wirst du bei uns in eine Vielzahl spannender Datenschutzthemen auf unterschiedlichen Gebieten, wie beispielsweise Kunden- und Beschäftigtendatenschutz eingebunden. Du erhältst von Anfang an Gelegenheit, die Tages- und Projektarbeit zu betreuen und den Datenschutz in der BVG aktiv zu gestalten.
-Du unterstützt bei der Definition und Optimierung aller datenschutzrelevanter Prozesse.
-Zusammen mit deinen Kolleginnen und Kollegen (w/m/d) stellst du Betroffenenrechte sicher und bearbeitest Datenschutzverletzungen.
-Du berätst in Datenschutzfragen und unterstützt bei der Organisation und Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen.
-Mit deinen kreativen Ideen wirkst du aktiv bei der Gestaltung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses mit.

Die Zusammenarbeit mit den internen und externen Schnittstellen beim Thema Datenschutz, insbesondere die Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten, dem IT-Sicherheitsbeauftragten, den Stabsabteilungen Recht und Revision & Compliance sowie auch den Datenschutzkoordinatorinnen und -koordinatoren (w/m/d) der einzelnen Bereiche runden dein Aufgabenfeld ab.

Was sollten Sie mitbringen?

Du verfügst über einen erfolgreichen Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens/der ersten juristischen Staatsprüfung und hast großes Interesse an Datenschutz-Themen sowie vertiefte Kenntnisse über gesetzliche Rahmenbedingungen (v. a. DSGVO und BDSG), was sich idealerweise durch entsprechende Belege (beispielsweise einschlägiger Schwerpunktbereich im Studium) nachweisen lässt.

Du bist in der Lage, auch komplexe Sachverhalte zu durchdringen und anderen Fachabteilungen verständlich näherzubringen. Ein qualitäts- und teamorientierter Arbeitsstil, Flexibilität und Engagement ist für Dich ebenso selbstverständlich wie ein gutes Selbstmanagement. Eine hohe Auffassungsgabe, gute Kenntnisse der englischen Sprache, Verantwortungsbewusstsein sowie Ergebnisorientierung ergänzen Dein Profil.

Bewerben Sie sich!

Wir bieten eine Studienbeihilfe von 350€ monatlich und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers, beispielsweise mobiles Arbeiten.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 26.09.2021 unter der Ausschreibungsnummer 4963-EX. Bitte sende uns dein Motivationsschreiben mit Lebenslauf und Zeugnissen an Studierende@bvg.de.

Empfiehl unser Stellenangebot auch gerne weiter.

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 08.09.2021
 
Stationen:
» Wahlstation

Ort: 10179 Berlin
 
Rechtsgebiete:
» Datenschutzrecht

Gehalt: ja
 



IT-Recht-Kanzlei

Referendare (m/w/d)

Wir sind: Eine junge, dynamische Rechtsanwalts-Boutique aus München für die Fachbereiche IT-, Wettbewerbs-, Urheber- und Markenrecht. Zugpferd der Kanzlei ist mitunter die Betreuung von Onlinepräsenzen. Die Kanzlei arbeitet dafür mit modernsten Legal-Tech-Lösungen. Motor der starken Entwicklung der Kanzlei in den letzten Jahren ist eine der meist frequentiertesten Anwaltswebseiten Deutschlands.

Chevalier Rechtsanwälte

Rechtsreferendar (x/w/m) in Berlin mit Home-Office-Möglichkeit

Chevalier ist eine moderne Kanzlei im Arbeitsrecht mit Fokus auf Arbeitnehmerschutz. Wir helfen Arbeitnehmern in allen Positionen und aus allen Branchen in Fragen des Arbeitsrechts, insbesondere zum Thema Kündigungsschutz. Wir versprechen unseren Mandanten höchste Qualität in der Rechtsberatung und optimale Ergebnisse im Rechtsstreit durch den effizienten Einsatz von Technologie. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Prinzip Kanzlei neu zu denken und zeichnen uns insbesondere durch hohe interdisziplinäre Kompetenz und innovative Mandantenlösungen aus. Wir, das Kanzlei-Team, sind aktuell ein Team aus 12 Personen. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Mandanten Lösungen zu finden und das Beste für sie rauszuholen. Zu oft fühlen sich Arbeitnehmer*innen wie bei David gegen Goliath – nicht mit uns! Dafür geben wir alles! Im Team arbeiten wir eng zusammen und unterstützen uns gegenseitig, denn gemeinsam sind wir stärker! Daneben arbeiten wir besonders eng mit unserem Operationsteam zusammen. Wir betreuen unsere Mandanten online und telefonisch und können dadurch dynamischer arbeiten. Eingestaubte Kanzlei-Strukturen oder -Hierarchien gibt es bei uns nicht! Come as you are und lebe deinen Teamgeist beim Kickern, Nerf Gun Battle oder unsere monatlichen Team-Events aus. Change the system and give people access to justice! Du hast Lust auf Digitalisierung in der Rechtsbranche und möchtest uns dabei unterstützen? Dann bewirb dich als Rechtsreferendar (x/w/m)!