Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


medavo GmbH - Rechtsanwaltsgesellschaft

IT-affine, motivierte Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare gesucht

Unternehmen sollten ihre Ressourcen effizient und schonend einsetzen. Unsere wichtigste Ressource sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wie erfolgreich wir arbeiten und wie unsere Kunden und Patienten uns erleben, bestimmen in erster Linie unsere qualifizierten und motivierten Mitarbeiter. Als Rechtsanwaltskanzlei mit 35 Mitarbeitern beraten wir Ärzte und Zahnärzte und deren Dienstleister und unterstützen sie bei der Durchsetzung von Forderungen. Für unsere Kunden arbeiten wir mit Begeisterung und haben uns im Laufe von über 30 Jahren eine führende Position in unserem Marktsegment erarbeitet. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine freundliche und lösungsorientierte Kommunikation. Über 330 Patienten und Ärzte haben uns bis heute mit durchschnittlich 4,3 Sternen (von insgesamt 5) bei Google bewertet. Diese guten Bewertungen motivieren uns und tragen zu unserem beständigen Wachstum bei.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen IT- affine, motivierte Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare für die Anwalts- oder Wahlstation mit guten Kenntnissen im Zivil- und Prozessrecht.

Was sollten Sie mitbringen?

Sie sollten an wirtschaftlichen und medizinrechtlichen Themen interessiert sein und Freude daran haben, mit anzupacken. Entsprechendes Engagement wird bei uns honoriert. Wir kümmern uns um Sie und bieten Ihnen interessante und praxisnahe Aufgaben in einem Unternehmen mit flachen Hierarchien und angenehmer Arbeitsatmosphäre.

Bewerben Sie sich!

Ihre Bewerbung können Sie entweder onine über die medavo Webseite senden: https://medavo.de/stellenangebote/rechtsanwalt-rechtsanwaeltin/

ODER

via E-Mail an: b.ertel@medavo.de

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 28.06.2021
 
Stationen:
» Anwaltsstation

Ort: 70567 Stuttgart
 
Rechtsgebiete:
» Zivilrecht

Gehalt: nein
 



Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

Ergänzungsstudium in Speyer - Verwaltungspflichtstation/Anwaltsstation oder Wahlstation im Referendariat

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften pflegt die Verwaltungswissenschaften, indem sie Staat und Verwaltung auf allen Ebenen erforscht, von der Kommune bis zur Europäischen Union. Die Führungskräfte für Staat und Verwaltung von morgen werden dort aus- und weitergebildet. Der Speyerer Campus ist das deutsche Kompetenzzentrum für den wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Gebiet der Verwaltungswissenschaften. Sind Sie Rechtsreferendarin oder Rechtsreferendar in einem der deutschen Bundesländer? Befinden Sie sich im Vorbereitungsdienst? Dann kommen Sie nach Speyer und absolvieren Sie das 3-monatige verwaltungswissenschaftliche Ergänzungsstudium als „Speyer-Semester“. Je nach Bundesland können Sie von Ihrer Landesbehörde während der Verwaltungspflichtstation und/oder der Wahlstation und/oder der Station ´Rechtsberatung und Rechtsgestaltung´ (Anwaltsstation) entsandt werden. Ihr Ziel sollte eine spätere Führungstätigkeit in der öffentlichen Verwaltung, in Politik, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen, Kanzleien, u. ä. sein. Kommen Sie und qualifizieren Sie sich dafür! Schon mehr als 40.000 Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare haben bislang ihre Ausbildung in Speyer durch das „Speyer-Semester“ ergänzt. Hier erfahren Sie mehr: https://www.uni-speyer.de/studium/ergaenzungsstudium Wir freuen uns auf Sie!

Kanzlei Hartmann

Ambitionierte Referendarinnen und Referendare gesucht

Wir sind eine deutschlandweit tätige Kanzlei in Lünen/Westfalen, die nach Auflösung der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte gegründet wurde. Die Kanzlei befindet sich in Lünen City und ist daher auch gut mit der Bahn aus Münster zu erreichen. Wir haben uns auf hochkomplexe juristische Fragestellungen aus dem Bereich des Gesundheitswesens spezialisiert. Unsere Schwerpunkte liegen in der Beratung von Unternehmen des Gesundheitsmarktes, insbesondere im Wirtschaftsrecht, Medizinrecht, Wettbewerbsrecht und Arbeitsrecht.