Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Law Library of Congress

Rechtsreferendar (w/m/d) für Verwaltungs- oder Wahlstation gesucht

Werden Sie Teil eines Teams bestehend aus Anwälten aus der ganzen Welt und unterstützen Sie den U.S. Kongress! Die Library of Congress ist die größte Bibliothek der Welt mit mehr als 40 Millionen Bücher und anderen (gedruckten) Werken in 470 Sprachen. Ihre Aufgabe besteht darin Wissen sowohl für die Politik als auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Law Library of Congress ist Teil der Library of Congress und wurde 1832 gegründet. Sie ist die größte rechtliche Bibliothek weltweit mit mehr als 2,9 Millionen Büchern. Die Law Library erfüllt drei wesentliche Aufgaben:
• Sammlung und Archivierung von rechtswissenschaftlichen Publikationen aus allen Ländern und Rechtssystemen der Welt (Collection Service);
• Erarbeitung und Bereitstellung von Gutachten zum ausländischen oder vergleichenden Recht durch fachkundige (ausländische und U.S.-amerikanische) Juristen für den U.S. Kongress und andere Bundesbehörden (Foreign Law Research);
• Ausarbeitung und Bereitstellung von Informationen über das U.S.-amerikanische und auch ausländische Rechtssysteme. Dies geschieht im Wege der Auftragsrecherche und allgemeiner Publikationen (Public Services).

Weitere Information finden Sie unter https://www.loc.gov/research-centers/law-library-of-congress/about-this-research-center/.

Ihre Aufgaben:

Die Ausbildung wird im Global Legal Research Directorate (GLRD) der Law Library of Congress in Washington, D.C., USA durchgeführt. Die Foreign Law Specialists im GLRD beantworten Anfragen und verfassen Rechtsgutachten zu allen Fragen des ausländischen Rechts für den U.S. Kongress, U.S. Gerichte und Exekutivagenturen und bieten Recherchehilfe für die allgemeine Bevölkerung an. Anfragen kommen zu allen Rechtsgebieten des jeweiligen Landes. Ziel ist es, die ausländische Regelung verständlich (auch für Nicht-Juristen) und im Vergleich zum U.S.-Recht darzustellen.

Aufgabe eines Referendars/einer Referendarin ist es bei der Recherche von Rechtsfragen zu allen Bereichen des deutschen, schweizerischen, österreichischen, liechtensteinischen, niederländischen und EU Rechts behilflich zu sein. Arbeitsprodukte sind unter anderem die Vorbereitung von schriftlichen Rechtsgutachten zu isolierten Rechtsfragen oder allgemein zum Rechtssystem eines Landes, vergleichende Darstellungen mit anderen Rechtsordnungen, Beantwortung von mündlichen Anfragen oder die allgemeine Unterstützung bei der Recherche des ausländischen Rechts.

Zudem wird erwartet, dass der/die Referendar/in sich über die neusten Rechtsentwicklungen in den jeweiligen Ländern auf dem Laufenden hält und Beiträge für die Online-Veröffentlichung der Law Library „Global Legal Monitor (GLM)“ und für den Blog „In Custodia Legis“ zu diesen Themen vorschlägt und verfasst.

Zudem wird dem/der Referendar/in die Möglichkeit gegeben an Fortbildungsveranstaltungen und Vorträgen teilzunehmen.

Die Arbeitssprache ist Englisch, jedoch findet die Kommunikation auch in anderen Sprachen statt, die der/die Referendar/in spricht. Das GLRD setzt sich aus Mitarbeitern aus aller Welt zusammen, so dass der/die Referendar/in sich in dieses multikulturelle Umfeld einfügen muss.

Was sollten Sie mitbringen?

Potentielle Referendare müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
- erstes Staatsexamen mit mindestens vollbefriedigend
- gute Kenntnisse der englischen Sprache

Erfahrung als studentische/wissenschaftliche Hilfskraft oder mit dem Verfassen einer eigenen Doktorarbeit ist von Vorteil.

Bewerben Sie sich!

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen auf Englisch per Email an LLScholar@loc.gov. Ansprechpartner ist Frau Al-Aghbari.

Die Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:
- Anschreiben
- Lebenslauf
- englische Schriftprobe (falls vorhanden)

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 14.12.2022
 
Stationen:
» Verwaltungsstation
» Wahlstation

Ort: 20540 Washington, DC, USA
 
Rechtsgebiete:
» EU-Recht
» Öffentliches Recht
» Strafrecht
» Zivilrecht

Gehalt: nein
 



Covestro AG

Rechtsreferendar (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Wir sind Covestro. Wir sind neugierig. Wir sind mutig. Wir sind vielfältig. Wir haben chemische Materiallösungen mit bahnbrechenden Produkten verfeinert. Lassen Sie uns gemeinsam Grenzen überschreiten. Schließen Sie sich uns und unseren 18.150 Kolleginnen und Kollegen an und zusammen werden wir die Welt lebenswerter machen. Was wir bieten Unser Funktionsbereich CFO (Chief Financial Officer) steuert die wirtschaftlichen Prozesse unseres Unternehmens. Zudem ist er für rechtliche Fragen zuständig und bietet IT-Lösungen für den gesamten Konzern an. Sie sind auf der Suche nach einer interessanten Ausbildungsstation im Rahmen Ihres Rechtsreferendariats? Dann sind Sie bei uns richtig! Covestro gehört zu den weltweit führenden Anbietern hochwertiger Polymer-Werkstoffe und mit Ihnen möchten wir weiter an unserer Mission „We make the world a brighter place“ arbeiten. Deshalb bieten wir hochmotivierten, international orientierten Rechtsreferendaren (m/w/d) eine Ausbildungsstation (Anwaltsstation oder Wahlstation) in der Rechtsabteilung der Covestro-Gruppe im Rahmen des Rechtsreferendariats an.

Verbraucherzentrale Bayern e.V.

STUDENTISCHE AUSHILFE ODER REFERENDAR (M/W/D)

Sie möchten neben dem Studium oder dem Referendariat in praktische Tätigkeiten reinschnuppern und interessieren sich für das Wettbewerbsrecht? Dann sind Sie bei der Verbraucherzentrale Bayern e.V. richtig. Wir informieren, beraten und unterstützen anbieterunabhängig Menschen in Fragen des privaten Konsums und setzen uns mit den Möglichkeiten des kollektiven Rechtsschutzes für Verbraucherinteressen ein. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2023. Wir freuen uns auf Verstärkung im Referat Recht und Digitales.