Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Kanzlei STÜRZL Steuerstrafrecht

Rechtsreferendare (w/m/d) Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht

STÜRZL Steuerstrafrecht ist eine Kanzlei mit Spezialisierung im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht. Zu unseren Mandanten zählen Privatpersonen und Unternehmen, deren Interessen wir kompetent und unermüdlich vertreten. Persönlich im Umgang und hart in der Sache. Zum weiteren Ausbau unserer Aktivitäten suchen wir für unsere Kanzlei in Frankfurt am Main motivierte Rechtsreferendare (w/m/d) Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht.

Unser Angebot

Gerne besprechen wir mit dir deine Karriereziele und unterstützen dich auf deinem Weg, z. B. zu einer Promotion. Wir bieten dir:

• Eine abwechslungsreiche und praxisnahe Referendarstation

• Die Möglichkeit, 2 bis 3 Tage in der Woche vom Homeoffice aus tätig zu werden

• Unterstützung bei Fortbildungen und weiteren Qualifikationen – sprich uns gerne an

• Hohe Flexibilität, um Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen

• Faires und marktübliches Gehalt

• Attraktive Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung

• Sofern benötigt, einen Parkplatz an der Kanzlei

Nicht zuletzt: Ein Team, auf das du dich jederzeit verlassen kannst und das dich bestmöglich unterstützt

Deine Aufgaben:

Als Referendar (w/m/d) erhältst du bei uns einen umfassenden Einblick in die steuer- und wirtschaftsstrafrechtliche Beratung. Du unterstützt uns bei spannenden Mandaten im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht und übernimmst u. a. folgende Aufgaben:

• Gemeinsame Vorbereitung von Verteidigungsstellungnahmen

• Rechtliche Recherchen

• Anfertigung von Vermerken und Gutachten

• Support bei Vorträgen und Veröffentlichungen

Was solltest Du mitbringen?

Den perfekten Einstieg hast du bei uns mit einem abgeschlossenen ersten juristischen Staatsexamen oder auch als Doktorand (w/m/d). Aber auch wenn du vor deinem Berufseinstieg als Volljurist (w/m/d) noch promovieren und dabei nebenbei arbeiten möchtest, bist du bei uns richtig. Du überzeugst durch:

• Idealerweise Vorerfahrung oder mit einem Studienschwerpunkt im Strafrecht und Basis-Know-how im Steuerrecht

• Einen hohen Qualitätsanspruch an die eigene juristische Arbeit

• Loyalität, starken Teamgeist und eine beharrliche und konsequente Arbeitsweise

• Grundlegendes Englisch und sicheren Umgang mit MS Office (PowerPoint, Excel)

Bewirb Dich!

Konnten wir deine Neugier wecken?

Dann freut sich Anja Stürzl auf deine Bewerbung, die auch die Angabe zu deinem Eintrittstermin enthalten sollte. Bitte sende deine Unterlagen – bevorzugt per E-Mail – an: hello@stuerzl-steuerstrafrecht.de

Für weitere Informationen stehen wir dir gerne unter der Telefonnummer 069/29 80 28 87-0 zur Verfügung. Oder du schaust vorab auf unsere Website: stuerzl-steuerstrafrecht.de

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

 
» Nimm bitte im Rahmen Deiner Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 09.01.2024
 
Stationen:
» Anwaltsstation
» Wahlstation

Ort: 60329 Frankfurt am Main
 
Rechtsgebiete:
» Strafrecht
» Wirtschaftsrecht

Gehalt: ja
 



Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Referendariatsplätze für die Wahlstation am Deutschen Institut für Menschenrechte ausgeschrieben

Das Deutsche Institut für Menschenrechte ist die unabhängige Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es setzt sich dafür ein, dass Deutschland die Menschenrechte im In- und Ausland einhält und fördert. Das Institut begleitet und überwacht zudem die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der UN-Kinderrechtskonvention und hat hierfür entsprechende Monitoring-Stellen eingerichtet. Das Institut ist nur den Menschenrechten verpflichtet und politisch unabhängig. Seit 2015 regelt das „Gesetz über die Rechtsstellung und Aufgaben des Deutschen Instituts für Menschenrechte“ die Rechtsstellung, die Aufgaben und die Finanzierung des Instituts. Es ist als gemeinnütziger Verein organisiert und wird vom Deutschen Bundestag sowie – für einzelne Projekte – aus Drittmitteln finanziert.

Kanzlei Staab.Kollegen

Referendar (m/w/d) gesucht

Die Kanzlei Staab.Kollegen wurde im Jahr 2003 von Rechtsanwalt Thomas Staab in Bremen gegründet. Derzeit arbeiten für die Kanzlei 6 Berufsträger, die sämtliche beratungsrelevanten Rechtsgebiete abdecken. Weitere Standorte unserer Kanzlei sind in Bremerhaven, Delmenhorst und Oldenburg. Weitere Informationen zur Kanzlei können Sie unserer Homepage entnehmen: www.staab-kollegen.de