Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Jacobs University Bremen gGmbH

Rechtsreferendar (m/w/d) in der Wahlstation

Jacobs University ist eine private, staatlich anerkannte, englischsprachige Forschungsuniversität in Bremen. Wir bieten Bachelor-, Master- und PhD-Programme in den Focus Areas Health, Mobility und Diversity an. Zu den Leitprinzipien gehören höchste Ansprüche in Forschung und Lehre, Interkulturalität und systematische disziplinenübergreifende Zusammenarbeit. Ziel ist es, junge Talente aus aller Welt optimal auf verantwortungsvolle Aufgaben in einer globalisierten Arbeitswelt vorzubereiten. Derzeit leben und lernen mehr als 1.300 junge Menschen aus über 100 Nationen auf dem Campus.

Ihre Aufgaben:

Wir bieten in unserem Unternehmen einen Ausbildungsplatz für Rechtsreferendare (m/w) in der Wahlstation mit den fachlichen Schwerpunkten Wirtschaftsrecht, Zivilrecht und öffentliches Recht (insbesondere Hochschulrecht) an. Der Einstieg ist ganzjährig möglich.
Machen Sie sich mit den Arbeitsmethoden von Unternehmensjuristen und den Abläufen in der Rechtsabteilung eines Unternehmens vertraut. Arbeiten Sie aktiv an anspruchsvollen Fällen des operativen Tagesgeschäfts und interessanten Zukunftsprojekten mit.

• Bearbeitung von Rechtsfragen der Fachabteilungen
• Erstellung und Pflege von Musterverträgen und -texten
• Dokumentation von Beratungen
• Erstellung eines Datenarchivs
• Recherchetätigkeiten zu ausgewählten Problemstellungen
• Erstellung von Entscheidungsvorlagen und Kurzgutachten
• Teilnahme an internen Meetings

Was sollten Sie mitbringen?

• Erfolgreich abgeschlossenes erstes juristisches Staatsexamen
• Gründlichkeit, Belastbarkeit, Flexibilität
• Kommunikationsstärke
• Teamorientierte, eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
• Sicherer Umgang mit MS-Office
• Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
• Unternehmerisches Denken und Handeln

Bewerben Sie sich!

Ihre Ansprechpartnerin für die Position ist Frau Bauer, Legal Officer, welche Ihnen für Fragen gerne vorab unter der Tel.: +49 421 200-4146 zur Verfügung steht.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Job ID 18-13 und Ihrer Verfügbarkeit als pdf-Dokument per Email an
Frau Herrmann, Human Resources, an job-application@jacobs-university.de

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Bewerben / Frage stellen

Bewerben Sie sich jetzt oder stellen Sie eine Frage zum Stationsangebot. Wir leiten Ihre Nachricht an die Kanzlei bzw. das Unternehmen weiter:

Ihr Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Anlage (optional)


Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 16.08.2018
 
Stationen:
» Wahlstation

Ort: 28759 Bremen
 
Rechtsgebiete:
» Handelsrecht
» Mietrecht
» Öffentliches Recht
» Wirtschaftsrecht
» Zivilrecht

Gehalt: nein
 



Jacobs University Bremen gGmbH hat noch kein Profil auf Stationsradar.de hinterlegt.




Arbeitgeberverband Oldenburg e. V.

Rechtsreferendar mit Schwerpunkt Arbeitsrecht (d/m/w) im Großraum Oldenburg

Wir sind im AGV Oldenburg ein dynamisches Team von 8 Volljuristen, die mehr als 500 mittelständische Mitgliedsunternehmen in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen beraten. Neben dieser Tätigkeit nehmen wir für die Mitgliedsbetriebe Gerichtstermine vor den Arbeits-, Verwaltungs- und Sozialgerichten im hiesigen Bereich, allerdings auch im gesamten Bundesgebiet, wahr.

Universität zu Lübeck

Ausbildung von Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren in der Verwaltungs- und Wahlstation

Die Universität zu Lübeck hat sich in den 50 Jahren ihres Bestehens mit einem medizinischen Profil in Forschung und Lehre zu einer erfolgreichen Life-Science-Universität entwickelt. Die hier vertretenen Forschungsfelder auf den Gebieten der Medizin, Naturwissenschaft, Informatik und Technik sind eng miteinander vernetzt. Ihr Profil ist durch internationale Forschung, Transfer und hohe Qualität in der akademischen Lehre gekennzeichnet. Seit 2015 ist die Universität zu Lübeck Stiftungsuniversität und knüpft damit an die über Jahrhunderte gewachsene und bedeutende Stiftungskultur der Hansestadt Lübeck an.