Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Hapag-Lloyd AG

Rechtsreferendar (m/w)

Praxis gefällig? Dann gehen Sie bei Hapag-Lloyd an Bord und sichern Sie sich beste Aussichten. Ob Sie sich für die operativen Bereiche einer internationalen Reederei interessieren, ob Sie in der Welt der Bits und Bytes zu Hause sind oder ob es Ihnen die Wirtschaftswissenschaften angetan haben: Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihr Studium um praktische Erfahrungen zu ergänzen. Mit ca. 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Lande und zu Wasser haben wir die vielfältigsten Talente an Bord. Gemeinsam setzen wir alles daran, Güter aller Art von A nach B zu bringen. Wie wir dabei täglich höchste Standards hinsichtlich Zuverlässigkeit, Service, Produktivität und Umweltschutz erfüllen? Indem wir ein globales Team bilden, das durch Leidenschaft und modernste IT verbunden ist – und alles und jeden in den sicheren Hafen bringt.

Ihre Aufgaben:

Die Rechtsabteilung unseres Konzerns ist Dienstleister für rechtliche Fragestellungen jeglicher Art. Im Rahmen Ihrer Wahl- oder Anwaltsstation lernen Sie als Rechtsreferendar (m/w) die gesamte Palette unternehmensrelevanter juristischer Fragestellungen kennen: Vom Gesellschaftsrecht über Arbeitsrecht, Compliance und Handelsrecht bis hin zu Kartell- und Wettbewerbsrecht. Als vollwertiges Teammitglied der Rechtsabteilung erwarten Sie spannende Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld.

Das erwartet Sie bei uns:

• Mitwirkung bei der Bearbeitung nationaler sowie internationaler Fragestellungen und Projekte, insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, Transport- und Seehandelsrecht sowie Vertragsrecht
• Unterstützung der Unternehmensjuristen bei der Vorbereitung, Erstellung, Bearbeitung und Überprüfung von Vertragsentwürfen und der sonstigen rechtlichen Beratung der Fachabteilungen
• Verfassung gutachterlicher Stellungnahmen und rechtlicher Empfehlungen
• Erstellung von juristischen Schriftsätzen und Lösungsvorschlägen
• Teilnahme an Vertragsverhandlungen
• Beobachtung rechtlicher Entwicklungen
• Eigenständige Durchführung von Recherchen
• Unterstützung bei der Vorbereitung von Rechtsstreitigkeiten
• Teilnahme an übergreifenden Projektarbeiten
• Übernahme sonstiger administrativer Tätigkeiten

Was sollten Sie mitbringen?

Das bringen Sie mit:

• Erstes Juristisches Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Ergebnis
• Großes Interesse an wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen und Vertragsprüfungen
• Sehr gute zivilrechtliche Kenntnisse
• Fähigkeit, prägnant und präzise zu formulieren
Selbstständige, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine sehr gute Auffassungsgabe
• Eigeninitiative und hohes Engagement
• Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
• Teamorientierung und Kommunikationsstärke
• Sehr gute MS-Office Kenntnisse
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerben Sie sich!

Das bieten wir Ihnen:

• Ein internationales Arbeitsumfeld bei Deutschlands größter Linienreederei
• Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Einbindung in die vielfältigen Aufgaben und operativen Tätigkeiten der Rechtsabteilung ab dem ersten Tag
• Unterstützung durch erfahrene Unternehmensjuristen
• Eigenverantwortliches und eigenständiges Arbeiten
• Ein kommunikatives und kollegiales Umfeld

Das sind Aussichten, die Sie überzeugen? Dann gehen Sie jetzt an Bord und gewinnen Sie Einblicke in die Arbeit Deutschlands größter Linienreederei. Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, wie z.B. einer attraktiven Vergütung, einem Verpflegungszuschuss und dem Austausch mit anderen Studenten. Als Fair Company stehen wir für Berufsorientierung, faire Einsatzbedingungen und ein wertschätzendes Miteinander. Senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung und verraten Sie uns dabei, ab wann Sie unser Team verstärken können. Wir freuen uns auf Sie!

Online Bewerben: https://www.hapag-lloyd.com/en/career/vacancies/job-search.html#/details/793366

Hapag-Lloyd AG
HR Management • Frau Martina Jasiniok
Ballindamm 25 • 20095 Hamburg
Tel.: 040-3001-2538
www.hapag-lloyd.com

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Bewerben / Frage stellen

Bewerben Sie sich jetzt oder stellen Sie eine Frage zum Stationsangebot. Wir leiten Ihre Nachricht an die Kanzlei bzw. das Unternehmen weiter:

Ihr Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Anlage (optional)


Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 31.08.2020
 
Stationen:
» Anwaltsstation
» Wahlstation

Ort: 20095 Hamburg
 
Rechtsgebiete:
» Arbeits-/Sozialrecht
» Gesellschaftsrecht/M&A
» Wirtschaftsrecht
» Zivilrecht

Gehalt: ja
 



Schaue Dir auch das Profil von Hapag-Lloyd AG auf Stationsradar.de an!




Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB

Referendar/in (Anwalts-/Wahlstation) gesucht mit Option auf späteren Einstieg in HB, HH, H

Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht mit 15 Fachanwälten (ca. 80% Arbeitgeber, 20% Arbeitsnehmer), Fachanwaltskanzlei für Versicherungsrecht mit 5 Fachanwälten (ausschließlich Versicherte als Mandanten, niemals Versicherer). Tendenz stark steigend. Insgesamt 30 Anwälte, 6 Standorte, 2 Partner. Vor 10 Jahren waren wir noch 3 Anwälte. Die Aufstiegschancen sind also top. Zudem keine 60 Stunden Woche als späterer Anwalt!

Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) e.V.

Wahlstation Arbeitsrecht für Referendare (m/w/d)

Die UFO vertritt bundesweit die berufs- und tarifpolitischen Interessen von mehr als 30.000 Kabinenmitarbeitern in Deutschland.  In unserer täglichen Arbeit kümmern wir uns somit unter anderem um die Wahrung tarifpolitischer Mitgliederinteressen durch den Abschluss von Tarifverträgen, leisten juristische Unterstützung und betreiben Lobbying auf nationaler und internationaler Ebene. Im Bereich der Berufspolitik liegt unser Fokus auf den Arbeitsgemeinschaften Gesundheit und Aviation Security, der Bereitstellung einer Schnittstelle zur IVTV (Interessengemeinschaft Versicherter im Transport- & Verkehrswesen) und einem Zugang zur BG Verkehr (Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation). Außerdem arbeiten wir stetig an der Weiterentwicklung des Berufsbildes Flugbegleiter. Des Weiteren ist UFO ein gerngesehener Ansprechpartner für Presse und Passagiere bei vielen Fragen rund ums Fliegen, denn wir verstehen uns als Sprachrohr der Kabine in Deutschland.   Um all diese Aufgaben zu bewältigen, braucht UFO, die sich inzwischen zu einer relevanten Größe im Umfeld von Berufsgewerkschaften entwickelt hat, natürlich auch entsprechende personelle Ressourcen. In der UFO arbeiten rund 20 Hauptamtliche und etwa 100 Ehrenamtliche in verschiedenen Ressorts und Gremien.