Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Duvenbeck Unternehmensgruppe

Rechtsreferendar (M/W/D) für die Wahlstation

Mit mehr als 5.500 Mitarbeitern an über 33 Standorten in 8 Ländern gehören wir zu den führenden
Logistikunternehmen in Europa. Unsere „Kultur der Logistik“ begeistert namhafte Unternehmen der
Automobil- und Kunststoffindustrie sowie der landwirtschaftlichen Fahrzeugindustrie.

Werden Sie ein Teil unserer Kultur. In unserer Zentrale in Bocholt als:


RECHTSREFERENDAR (M/W/D) FÜR DIE WAHLSTATION


Denn unsere Kultur lebt von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Von all jenen, die ihr Know-how und ihren kulturellen Beitrag zu unserem Unternehmen und seiner Entwicklung leisten. Wir leben von der Vielfalt und freuen uns deshalb immer wieder, unser Team mit motivierten Menschen zu bereichern.


Weitere Informationen finden Sie auf www.duvenbeck.de.

Leider ist das von Dir ausgewählte Stationsangebot nicht mehr vorhanden. Suche jetzt nach aktuellen Stationsangeboten für Rechtsreferendare!
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 06.05.2021
 
Stationen:
» Wahlstation

Ort: 46399 Bocholt
 



Verbraucherzentrale Bayern e.V.

RECHTSREFERENDARE (M/W/D) IM BEREICH ZIVIL- UND WETTBEWERBSRECHT GESUCHT

Die Verbraucherzentrale Bayern ist eine anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte und gemeinnützige Organisation. Wir informieren, beraten und unterstützen Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums. Darüber hinaus sind wir eine qualifizierte Einrichtung im Sinne des Unterlassungsklagegesetzes (UKlaG). In unserer Geschäfts-stelle in München und in den 16 Beratungsstellen in Bayern beschäftigen wir etwa 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Rechtsreferendariat beim Startup-Verband in Berlin

Startups sind die treibende Wirtschaftskraft unserer Zukunft. Visionäre Gründerinnen und Gründer setzen mit Mut große Ideen in die Tat um. Wir wollen diesen Vordenkern zur Seite stehen, in dem wir ihre Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit vertreten. Wir gestalten Debatten zu zentralen Themen dieses selbstbewussten Startup-Ökosystems und setzen sie auf die politische Agenda. In unserem Netzwerk schaffen wir einen gleichberechtigten Austausch zwischen Startups, etablierter Wirtschaft und Politik. Wir geben Gründungswissen und -erfahrung von Generation zu Generation weiter und tragen die Startup-Kultur in Mittelstand und Konzerne. Wir wollen Deutschland und Europa zu einem gründungsfreundlichen Standort machen, der Risikobereitschaft honoriert und den Pionieren unserer Zeit die besten Voraussetzungen bietet, um mit Innovationskraft erfolgreich zu sein. Dabei leitet uns die Vision einer offenen, gleichberechtigten und fortschrittsorientierten Gesellschaft.