Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Deutscher Anwaltverein e.V.

Wahlstation beim Deutschen Anwaltverein (DAV) in Brüssel!

!! Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet die Wahlstation im Homeoffice statt.


Der Deutsche Anwaltverein (DAV) ist der Berufsverband der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Deutschland.

Mit Geschäftsstellen in Berlin und Brüssel vertritt der DAV die Interessen der deutschen Anwaltschaft gegenüber Politik und Gesellschaft. Der DAV ist außerdem Dienstleister und Fortbilder.

Die Brüsseler Geschäftsstelle vertritt die Interessen des DAV gegenüber den EU-Institutionen im Rahmen der stetig gewachsenen Zahl an anwaltsrelevanten Gesetzgebungsverfahren und stellt hierzu Dienstleistungen für die DAV-Mitglieder bereit.

Zur Aufgabe des Büros gehört neben der Wissensvermittlung an die Mitglieder des Deutschen Anwaltvereins über anwaltsrelevante legislative Vorgänge auf EU-Ebene insbesondere die Vertretung der anwaltlichen Interessen gegenüber den europäischen Institutionen.

Von Interesse sind dabei neben den Themen des anwaltlichen Berufsrechts die verschiedenen europäischen Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Zivil- und Zivilverfahrensrechts, des Wirtschaftsrechts, des Straf- und Strafverfahrensrechts sowie des Öffentlichen Rechts. Die Geschäftsstelle ist zudem für die internationalen Beziehungen und den Bereich Menschenrechte zuständig.

Ihre Aufgaben:

Für europarechtlich interessierte Referendarinnen/Referendare (w/d/m) besteht die Möglichkeit, im Brüsseler Büro des DAV die Wahlstation zu absolvieren und auf diese Weise umfassende Einblicke in die tägliche Arbeitspraxis der Europäischen Institutionen und Verbände in Brüssel zu bekommen.

Ihr Aufgabenbereich

Sie unterstützen das Dezernat Internationales, Europa und Menschenrechte in allen inhaltlichen Tätigkeiten. Zu Ihren Aufgaben gehören dabei hauptsächlich:

• Analyse von Gesetzgebungsvorschlägen
• aktive Mitarbeit am wöchentlich erscheinenden Newsletter „Europa im Überblick“
• Zuarbeit für den Versand von DAV-Stellungnahmen
• fortwährendes „Screening“ nach DAV-relevanten Themen in Presse und gängigen EU-Datenbanken
• Begleitung zu Lobbying-Veranstaltungen und zu Anhörungen in den EU-Institutionen

Was sollten Sie mitbringen?

Ihr Profil

• Kenntnisse des Unionsrechts
• nachweislich gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständiger Arbeit
• Französischkenntnisse sind von Vorteil

Bewerben Sie sich!

Sie haben Interesse?

Dann bewerben Sie sich! Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung in einem PDF-Dokument per E-Mail an assistenz@eu.anwaltverein.de

Deutscher Anwaltverein e.V.
Frau Anja Wyrobek
Rue Joseph II, Boite 7B
1000 Brüssel, Belgien
Tel: +32 2 280 28 12

 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Bewerben / Frage stellen

Bewerben Sie sich jetzt oder stellen Sie eine Frage zum Stationsangebot. Wir leiten Ihre Nachricht an die Kanzlei bzw. das Unternehmen weiter:

Ihr Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Anlage (optional)


Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 27.04.2021
 
Stationen:
» Wahlstation

Ort: 1000 Brüssel
 
Rechtsgebiete:
» Öffentliches Recht
» Steuerrecht
» Strafrecht
» Wirtschaftsrecht
» Zivilrecht

Gehalt: nein
 



Rechtsanwaltskanzlei Johannes Engelmann

Stationsreferendar (m/w) für die Anwalts- oder Wahlstation

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsreferendar / juristischen Mitarbeiter (m/w/d) in einer Anwaltsstation oder in Nebentätigkeit zur Verstärkung unseres Teams in Berlin! Wir bieten Dir eine moderne Kanzlei mit einem freundschaftlichen Umfeld in Innenstadtlage. Unsere Kollegen unterstützen sich gegenseitig und tauschen sich fachlich rege aus.

JTI (Japan Tobacco International)

Rechtsreferendar (m/w/d) gesucht!

JTI ist ein führendes internationales Tabak- und Vapingunternehmen mit Standorten in mehr als 130 Ländern und weltbekannten Marken wie Winston, Camel sowie American Spirit. Mit Hauptsitz in Genf beschäftigen wir weltweit über 44.000 Mitarbeiter*innen. Deutschlandweit gelten wir mit mehr als 2100 Mitarbeiter*innen an zwei Standorten als größter Arbeitgeber in der Tabakbranche. In den Kölner JTI-Büros wird der gesamte deutsche Markt von über 100 Angestellten gesteuert. Rund 200 Mitarbeiter*innen sind zudem landesweit im Außendienst unterwegs. Rund 1.800 Beschäftigte im Werk Trier sowie dem benachbarten Forschungs- und Entwicklungszentrum sichern laufend die hohe Qualität unserer Produkte und exportieren diese in alle Welt. Weitere Informationen zu JTI finden Sie unter www.jti.com.