Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


PASCHEN Rechtsanwälte PartGmbB

Litigation ist Dein Ding? - dann bist Du bei uns genau richtig!

PASCHEN Rechtsanwälte zählt zu den Top-Anbietern in der anwaltlichen Durchsetzung von Lieferantenrechten im B2B-Bereich und im Versicherungsregress. Vom Mittelständler bis zum Global Player betreuen wir zahlreiche namhafte Unternehmen, für die wir nicht nur Verträge gestalten, sondern diese auch durchsetzen. Lassen sich Probleme nicht außergerichtlich lösen, ist unser bekanntes Know-how im Bereich Litigation gefragt. Dabei vertreten wir die Interessen unserer Mandanten deutschlandweit und mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen aus unserem internationalen Netzwerk EARN auch im europäischen Ausland. PASCHEN ist Vorreiter in Sachen Digitalisierung, arbeitet schon seit mehreren Jahren papierlos und unterhält neben Schnittstellen in diverse ERP-Systeme auch ein eigenes Mandantenportal.
Leider ist das von Dir ausgewählte Stationsangebot nicht mehr vorhanden. Suche jetzt nach aktuellen Stationsangeboten für Rechtsreferendare!
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 09.10.2018
 
Stationen:
» Anwaltsstation

Ort: 10553 Berlin
 



Arbeitgeberverband Oldenburg e. V.

Rechtsreferendar mit Schwerpunkt Arbeitsrecht (d/m/w) im Großraum Oldenburg

Wir sind im AGV Oldenburg ein dynamisches Team von 8 Volljuristen, die mehr als 500 mittelständische Mitgliedsunternehmen in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen beraten. Neben dieser Tätigkeit nehmen wir für die Mitgliedsbetriebe Gerichtstermine vor den Arbeits-, Verwaltungs- und Sozialgerichten im hiesigen Bereich, allerdings auch im gesamten Bundesgebiet, wahr.

IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität

Rechtsreferendare (m/w)

Das IKEM - Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V - ist ein im November 2009 als gemeinnütziger Verein gegründetes und unabhängiges Forschungsinstitut. Seit 2017 ist das IKEM zudem als Nichtregierungsorganisation beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) anerkannt. Als An-Institut der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald wird das Institut von Prof. Dr. Michael Rodi, M.A. und von Simon Schäfer-Stradowsky geleitet.