Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Kanzlei Dworschak

ReferendarIn gesucht

Ich arbeite seit Jahrzehnten im Schwerpunkt Schwerpunkt Medizin-Arzthaftungsrecht und Reiserecht, teilweise auch Verwaltungsrecht.
Ich vermittele Einblicke in das Büro- und Sekretariatsleben, in die Prozessgestaltung gerichtlicher Verfahren und auch bei außergerichtlichen Vergleichen sowie den Umgang mit Mandanten, etc.
Ich arbeite überweigend mit digitalen Akten und einer neuen Anwaltssoftware.
Ich betreue seit meinem Sitz in der Bremer Neustadt zuvor mit der Kanzlei Dr. Fuchs, Schönigt + Partner, danach mit dem Kollegen Leschmann und nun als eigenständige Unternehmerin erfolgreich Referendare. Hilfreich war dafür auch meine damalige Lehrtätgkeit an einer Schule für Pflegepersonal.
Einblicke können auch in die übliche Tätigkeit als sog. "Wald- und Wiese-AnwaltIn" gegeben werden. Weitere Infos und Kontakt unter www.aktenreiter.de

Ihre Aufgaben:

Anfertigung von Schriftsätzen, Rercherche, ggf. prozessuale Begleitung, Gesprächsführung mit MandantInnen und Sekretariatstätigkeiten.

Was sollten Sie mitbringen?

.eigenständiges Arbeiten
.Verlässlichkeit
.freundliches Auftreten
.Schwerpunkt Medizin-/Arzthaftungsrecht von Vorteil

Bewerben Sie sich!

.bitte richten Sie Ihre Anfrage per Mail an mich, dworschak@aktenreiter.de
 
» Nehmen Sie bitte im Rahmen Ihrer Bewerbung Bezug auf die Ausschreibung unseres Stationsangebots auf dieser Seite!
 
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 09.01.2023
 
Stationen:
» Anwaltsstation
» Wahlstation

Ort: 28201 Bremen
 
Rechtsgebiete:
» Zivilprozessrecht
» Zivilrecht

Gehalt: nein
 



Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Wahlstation 2024 in der Abteilung Internationale Menschenrechtspolitik, Frist 24.3.2023

Das Deutsche Institut für Menschenrechte e. V. ist die Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es ist gemäß den Pariser Prinzipien der Vereinten Nationen akkreditiert (A-Status). Zu den Aufgaben des Instituts gehören Politikberatung, Menschenrechtsbildung, Information und Dokumentation, anwendungsorientierte Forschung zu menschenrechtlichen Themen sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen. Wir bieten Ihnen einen vertieften Einblick in die vielseitigen Tätigkeitsfelder einer Nationalen Menschenrechtinstitution. Ihre Aufgabenstellungen weisen Bezüge zum deutschen Recht sowie zum Europa- und Völkerrecht auf, insbesondere zu den in internationalen Übereinkommen und im supranationalen Recht verankerten Grund- und Menschenrechten. Sie arbeiten an Themen, die sich durch rechtspolitische Relevanz auszeichnen.

BNP Paribas S.A. Frankfurt Corporate & Institutional Banking

Rechtsreferendar (m/w/d)

BNP Paribas ist die führende Bank der Europäischen Union und ein wichtiger Akteur im internationalen Bankgeschäft. Sie ist mit rund 193.000 Mitarbeitenden in 68 Ländern vertreten, davon nahezu 148.000 in Europa. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 12 Geschäftseinheiten erfolgreich am Markt positioniert. Wir verlassen uns nicht nur auf die fachliche Expertise in unseren Kerngeschäften, sondern auch auf die Kompetenzen unserer Mitarbeitenden, die unsere Gruppe in übergeordneten Funktionseinheiten zusammenhalten. In Deutschland sind 11 transversale Funktionen der Gruppe repräsentiert. Diese sind dafür verantwortlich, Normen für unsere Geschäftseinheiten zu definieren, ihre Umsetzung zu kontrollieren und unseren Teams dabei unterstützend und beratend zur Seite zu stehen.