Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Referendare pro Jahr:

k.A.


Vergütung:

700 €€ pro Wochenarbeitstag

Schon seit 100 Jahren bietet Kirkland & Ellis seinen Mandanten in aller Welt herausragende Beratung bei komplexen Gerichtsverfahren sowie in den Bereichen Gesellschafts- und Steuerrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Umstrukturierung und allgemein juristischer Beratung. Diese Leistung bildet das Fundament für ein weiteres Jahrhundert ausgezeichneter juristischer Arbeit und Beratung unserer Mandanten.

Philosophie

Die grundlegenden Zielsetzungen von Kirkland bestehen darin, unsere Mandanten juristisch erstklassig zu begleiten, einen maßgeblichen Anteil am Erfolg eines jeden Mandanten zu haben sowie die talentiertesten Juristen anzuwerben und sie auf viele Jahre hin zu halten und zu fördern. Unsere Kanzlei ist daran interessiert, langjährige Partnerschaften mit unseren Mandanten aufzubauen, um sie juristisch optimal beraten zu können.

Tätigkeitsschwerpunkte

Trotz der großen räumlichen Entfernung zwischen den einzelnen Standorten und den unterschiedlichen Ausbildungen und Ausrichtungen der bei uns tätigen Anwälte, sind wir eine gut funktionierende Einheit. Ca. 1.600 Rechtsanwälte aus unterschiedlichen Spezialgebieten arbeiten in interdisziplinären Teams zusammen, um Mandanten eine komplette Rechtsberatung bieten zu können.

Kirkland ermöglicht es seinen Anwälten, die Spezialgebiete und die Rechtsbereiche, in denen sie arbeiten möchten, frei auszuwählen. Dieser unternehmerische Ansatz führt zu einem höheren Engagement, einem besseren Betriebsklima und exzellenten Arbeitsergebnissen. Wir haben weltweit folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

Gesellschafts- und Steuerrecht: Die Anwälte von Kirkland verhandeln und schließen komplexe Transaktionen ab. Sie vertreten börsennotierte Unternehmen, Privatunternehmen und Private-Equity-Fonds bei einer Vielzahl unterschiedlicher Transaktionen. Unsere Steueranwälte haben große Erfahrung sowohl in der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung als auch bei der transaktionsbezogenen Beratung. Die Immobilienrechtler von Kirkland beraten mit ihren Fachkenntnissen im Immobilien-, Unternehmens-, Wertpapier-, Gesellschafts- und Steuerrecht bei komplexen geschäftlichen Transaktionen, bei denen es um den Erwerb, die Miete, die Finanzierung und den Betrieb von gewerblichen Immobilien geht.

Prozessrecht: Kirkland hat traditionell den Ruf, eine Prozessrechtskanzlei zu sein, da wir regelmäßig Unternehmen, bei Rechtsstreitigkeiten und Sammelklagen, erfolgreich vertreten.

Gewerblicher Rechtsschutz: Die Praxis für gewerblichen Rechtsschutz von Kirkland gehört zu den ältesten dieser Art als Bestandteil einer Full-Service-Kanzlei. Mandanten profitieren von der großen Anzahl der Anwälte, die über technische Fachkenntnisse und Erfahrungen im Prozessrecht, bei Transaktionen und bei der allgemeinen Beratung verfügen, und zwar für alle Bereiche des gewerblichen Rechtsschutzes.

Restrukturierungen: Die auf Restrukturierung spezialisierte Gruppe von Kirkland-Anwälten verbindet exzellente Beratung und Krisenmanagement mit umfangreichen Erfahrungen in Insolvenzen und Restrukturierungen nach US-amerikanischem, britischem, deutschem und internationalem Recht. Die Gruppe begleitet ihre Mandanten kompetent durch komplexe Situationen, die sich bei finanziell gefährdeten Unternehmen ergeben.


Personelle Vielfalt

Kirkland ist überzeugt, dass ihre Fähigkeit, fachliche Höchstleistungen zu erbringen, maßgeblich durch personelle Vielfalt gefördert wird. Wir setzen auf ein Team von Anwälten mit den unterschiedlichsten sozialen und ethnischen Hintergründen und mit ganz unterschiedlichen Werdegängen. Unser Engagement für eine personelle Vielfalt spiegelt sich nicht nur in den Richtlinien und Gremien unserer Kanzlei wieder, sondern vor allem darin eine Kultur zu schaffen und zu fördern, die Unterschiede schätzt und die unsere Kanzlei stärker macht.

Das Kirkland Institute

Wir legen großen Wert auf eine fundierte und praxisorientierte Aus- und Weiterbildung. Aus diesem Grund hat Kirkland verschiedene Fortbildungsprogramme ins Leben gerufen, die regelmäßig das ganze Jahr über stattfinden. Dazu gehören z. B. Probeverhandlungen, Vorträge und Präsentationen. Vom ersten Tag an haben Anwälte unserer Kanzlei die Gelegenheit vor Gericht aufzutreten, Zeugenvernehmungen durchzuführen (Depositions) und Verträge zu entwerfen. So sammeln unsere Anwälte unter Anleitung erfahrener Kollegen praktische Erfahrungen.

Zu den Programmen des Kirkland Institutes gehören: das Prozessrecht (Trial Advocacy, KITA), das Gesellschaftsrecht (Corporate Practice, KICP), Technologie (Technology, KTECH), Steuerrecht (Tax Practice; KITP), Restrukturierung (Restructuring Training, KIRT), Patentstreitigkeiten (Patent Infringement Litigation, KIPIL), Insolvenzrecht (Insolvency Training - KIIT) sowie das LBO/Private Equity Seminar.

Geographische Reichweite

Kirkland ist eine starke und dynamische Organisation mit einem strategischen Netzwerk von Büros in wichtigen Geschäftszentren der Welt. Entsprechend unserer Strategie eines sensiblen, organischen Wachstums ist die Kanzlei geographisch so gewachsen, dass sie den Bedürfnissen ihrer Mandanten entspricht und gleichzeitig ihr Ziel einer strengen Qualitätskontrolle erreicht.

Ergebnisorientierung

Bei Kirkland kann sich jeder Mandant auf eine erstklassige Beratung verlassen. Mit innovativen, pragmatischen Beratungsansätzen und harter Arbeit gewährleisten wir, dass wir den hohen Anforderungen unserer Mandanten vollumfänglich gerecht werden. Wir wissen, wie wichtig eine enge Zusammenarbeit mit dem Mandanten ist, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Zusammen mit unseren Mandanten werden daher Ziele und Budgets erarbeitet, deren Einhaltung und Erreichung regelmäßig mit dem Mandanten besprochen und abgestimmt wird.

Soziales Engagement

Unsere Kanzlei ist sozial engagiert. Wir beraten beispielsweise Personen die sich keinen Rechtsbeistand leisten können. Diese Mandanten werden selbstverständlich mit dem gleichen Engagement und der gleichen Sorgfalt wie unsere sonstigen Mandanten behandelt. Die Kirkland & Ellis Foundation spendet Geld an gemeinnützige Organisationen, die sich beispielsweise um Gemeindedienste, kulturelles Verständnis, Jugendprogramme oder Gesundheitswesen verdient machen.

Technologie und Support-Services

Die vielen im juristischen und administrativen Bereich tätigen Mitarbeiter der Kanzlei gewährleisten, dass Kirkland seinen Anwälten, Mitarbeitern und Mandanten jeweils die modernsten Hilfsmittel und Technologien zur Verfügung stellen kann, um die juristische Beratung zu erleichtern und zu verbessern.

Anwälte / Juristen: 1718

Standorte: Chicago; Houston; Los Angeles; New York; Palo Alto; San Francisco; Washington D.C.; London; München; Beijing; Hong Kong; Shanghai

Rechtsgebiete: Aktien- und Konzernrecht; Bank- und Finanzrecht; Kapitalmarktrecht; Gesellschaftsrecht; Kartellrecht; M & A; Private Equity und Venture Capital; Sanierung und Insolvenz; Steuerrecht; gewerblicher Rechtsschutz

Infos zur Referendarausbildung: Anforderungen:
Exzellente Examensergebnisse, sehr gute Englischkenntnisse, idealerweise im Ausland erworben, sehr gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge

Wir bieten:
Betreuung durch einen Mentor aus einer der gewünschten Praxisgruppen Restructuring, Finance, Corporate/Private Equity/M&A und Tax, interdisziplinäre Teamarbeit über die Praxisgruppe hinaus, direkte Einbindung in das Mandat und in die anwaltliche Tätigkeit, die Möglichkeit der Wahlstation an einem unserer internationalen Standorte nach erfolgreich abgeleisteter Anwaltsstation in unserem Münchener Büro

Erfahrungsbericht: (noch) nicht vorhanden

Aktuelle Ausschreibungen auf Stationsradar.de:

» Derzeit sind keine Stationsangebote, Nebenjobs oder Veranstaltungen ausgeschrieben.

Anschrift:

Kirkland & Ellis LLP
Maximilianstraße 11
80539 München

Ansprechpartner:

Herr Dr. Christian Zuleger
E-Mail: christian.zuleger@kirkland.com