Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Deutsches Rotes Kreuz Generalsekretariat - Team Internationales Recht und internationale politische Beziehungen

Rechtsreferendar (w/m) ab April 2017 gesucht

Das Team „Internationales Recht und internationale politische Beziehungen“ gehört zum Bereich Nationale Hilfsgesellschaft und beschäftigt sich sowohl mit der Positionierung des DRK in Fragen des internationalen Rechts, insbesondere des humanitären Völkerrechts, sowie der internationalen politischen Beziehungen des DRK.
Der/Die Referendar*in oder Praktikant*in ist als Mitglied des Teams in die verschiedenen Aufgaben einbezogen. Rechtlich stehen das Völkerrecht und insbesondere das Humanitäre Völkerrecht (HVR), das Recht der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und nationale Gesetze wie das DRK-Gesetz im Zentrum der Arbeit.
Einen großen Stellenwert nehmen die Arbeit zur Verbreitung des HVR sowie der Grundsätze und Ideale der Bewegung ein.
Darüber hinaus ist das Team in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien aktiv. Dazu gehören bspw. der Fachausschuss Humanitäres Völkerrecht, die Treffen der Landeskonventionsbeauftragten, der Delegiertenrat der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung und die Internationale Rotkreuz-Konferenz.

Leider ist das von Dir ausgewählte Stationsangebot nicht mehr vorhanden. Suche jetzt nach aktuellen Stationsangeboten für Rechtsreferendare!
Infos zum Stationsangebot:
 
Stationsangebot vom: 18.10.2016
 
Stationen:
» Verwaltungsstation
» Wahlstation

Ort: 12205 Berlin
 



Deutsche Welle

Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare für unsere Personalabteilung

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. Sie verbreitet weltweit journalistische Angebote – multimedial und in 30 Sprachen. Darüber hinaus bildet die Deutsche Welle in ihrer Akademie Medienfachkräfte aus Entwicklungs- und Transformationsländern fort. Sitz der DW-Zentrale ist Bonn, weiterer Standort ist Berlin. Wir suchen für unsere Personalabteilung am Standort Bonn im Rahmen der Wahlstation Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare.

Nationaltheater Mannheim

Ausbildung in der Wahlstation beim Nationaltheater Mannheim

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM. Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.