Stationsradar.de

Stationsangebote und Nebenjobs für Referendare!

 


Referendare pro Jahr:

unterschiedlich


Vergütung:

n. a.

Die Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK) ist ein Zusammenschluss der 16 Länderarchitektenkammern in Deutschland. Sie vertritt auf nationaler und internationaler Ebene die Interessen der über 130.000 Architekten und Stadtplaner gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Architekten- und Bauordnungsrecht ist grundsätzlich Ländersache, viele den gesamten Berufsstand betreffende Entscheidungen werden aber in Berlin oder Brüssel getroffen.

Architekten zählen zu den Freien Berufen. Nur wer bei der Architektenkammer seines Bundeslandes eingetragen ist, darf die geschützte Berufsbezeichnung Architekt/-in, Landschaftsarchitekt/-in, Innenarchitekt/-in oder Städtebauarchitekt/-in oder Stadtplaner/-in führen. Das Kammersystem garantiert ein hohes Ausbildungs- und Qualifikationsniveau aller zugelassenen Planer. Deshalb werden die Qualitäten von Architekten- und Planerleistungen »Made in Germany« im Inland wie auch im Ausland hoch geschätzt.

Die berufspolitische Arbeit der BAK konzentriert sich auf die beruflichen Rahmenbedingungen für Architekten und Stadtplaner. Im Vordergrund stehen Themen wie die Rolle der Architekten bei der Umsetzung der Energiewende, das Vergaberecht einschließlich der Förderung des Architektenwettbewerbs, Fragen der Normung sowie die Fortentwicklung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI).

Höchstes Organ der BAK ist die Bundeskammerversammlung (BKV), die jährlich einmal zusammentritt. Die 16 Länderarchitektenkammern entsenden Delegierte in die BKV, die das Präsidium wählt. Der Vorstand der BAK setzt sich aus den Präsidentinnen und Präsidenten der Länderkammern zusammen. Weiterhin sichert je ein Repräsentant der drei Fachrichtungen Landschafts- und Innenarchitektur, der Stadtplaner sowie der Berufsgruppe der Beamten und Angestellten die Vertretung der Interessen im Vorstand.

Zur Erfüllung der Aufgaben der BAK wird eine Geschäftsstelle in Berlin mit Büro in Brüssel unterhalten, die der Aufsicht des Präsidenten/der Präsidentin untersteht. Sie arbeitet im Rahmen der Vorgaben der BKV, des Vorstands und des Präsidiums selbständig und legt den Gremien Konzepte und Handlungsalternativen vor.

Die Bundesgeschäftsstelle pflegt Kontakte auf der Ebene der Politik, zu Verbänden und zu den Medien. Sie beschafft Informationen, erstellt Positionspapiere, Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben und zur Normung, organisiert Veranstaltungen, betreibt Öffentlichkeitsarbeit auf Bundesebene und sorgt für den reibungslosen Austausch von rund 300 ehrenamtlich Tätigen in Gremien und Ausschüssen.

Anwälte / Juristen: 4

Standorte: Berlin; Brüssel

Rechtsgebiete: u. a. Architekten- und Ingenieurvertragsrecht, Vergaberecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Europarecht.

Infos zur Referendarausbildung: Zur Unterstützung unserer juristischen Arbeit suchen wir laufend Rechtsreferendarinnen und -referendare für die Rechtsanwalts- und Wahlstation des juristischen Vorbereitungsdienstes (§ 21 JAO Bln).

Wir bieten:
• Einblicke in die gängigen Rechtsgebiete: Architekten- und Ingenieurvertragsrecht, Vergaberecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Europarecht;

• Mitverfassen von Stellungnahmen zu aktuellen berufspolitischen Themen;

• Prüfung, Analyse und Aufbereitung von Rechtsfragen, juristische Recherchen, Monitoring;

• Teilnahme an Gremiensitzungen und Anhörungen, z. B. im Deutschen Bundestag.

Wir erwarten:
• Interesse am Berufsstand des Architekten;

• Selbstständiger Arbeitsstil und rasches Auffassungsvermögen;

• Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen an schnepel@bak.de und broich@bak.de!

Erfahrungsbericht: (noch) nicht vorhanden

Aktuelle Ausschreibungen auf Stationsradar.de:

» Derzeit sind keine Stationsangebote, Nebenjobs oder Veranstaltungen ausgeschrieben.

Anschrift:

Bundesarchitektenkammer e. V. (BAK)
Askanischer Platz 4
10963 Berlin

Ansprechpartner:

Leiter der Rechtsabteilung, Syndikusrechtsanwalt Dr. Volker Schnepel | Referent der Rechtsabteilung, Ass. iur. Georg-Christopher Broich
E-Mail: schnepel@bak.de

www.bak.de